Mongolei

Ein schöner Reisebericht mit tollen Fotos von unserem Reisenden, Dr. Martin Steinert, erschien in der Mitteldeutschen Zeitung!
Die Reise fand im Sommer 2016 statt.

zum Reisebericht geht es hier

Land: 
Mongolei

Ein schöner Reisebericht mit tollen Fotos von unserem Reisenden, Dr. Martin Steinert, erschien in der Mitteldeutschen Zeitung!
Die Reise fand im Sommer 2016 statt.

zum Reisebericht geht es hier

Land: 
Mongolei

Ein schöner Reisebericht mit tollen Fotos von unserem Reisenden, Dr. Martin Steinert, erschien in der Mitteldeutschen Zeitung!
Die Reise fand im Sommer 2016 statt.

zum Reisebericht geht es hier

Land: 
Mongolei

Ein schöner Reisebericht mit tollen Fotos von unserem Reisenden, Dr. Martin Steinert, erschien in der Mitteldeutschen Zeitung!
Die Reise fand im Sommer 2016 statt.

zum Reisebericht geht es hier

Land: 
Mongolei

Nun geht es wieder los: wir brechen auf zu unserer Projektreise in die Mongolei. Seit 2004 hat Kia Ora - authentisch reisen das Projekt des Künstlers Michael Grey Wolf Guruev mit unterstützt, seit 2011 gemeinsam mit der Freiburger Organisation Menschenrechte 3000 e.V. Wir fahren in die Mongolei um die Kunstwerke - wunderschöne Skulpturen aus Holz, Gemälde, Teppiche und Grafiken - für das soziale Projekt am Baikalsee nach Russland zu bringen. Grey Wolf hatte uns bevor er starb gebeten seine Sachen zu bewahren, seine Hinterlassenschaft zu verwalten und uns zu kümmern. Denn - er wollte am Baikalsee ein Museum bauen, nicht nur das - er hatte ein großes soziales Projekt für die Indigenen Sibiriens geplant!

Land: 
Mongolei

Nun geht es wieder los: wir brechen auf zu unserer Projektreise in die Mongolei. Seit 2004 hat Kia Ora - authentisch reisen das Projekt des Künstlers Michael Grey Wolf Guruev mit unterstützt, seit 2011 gemeinsam mit der Freiburger Organisation Menschenrechte 3000 e.V. Wir fahren in die Mongolei um die Kunstwerke - wunderschöne Skulpturen aus Holz, Gemälde, Teppiche und Grafiken - für das soziale Projekt am Baikalsee nach Russland zu bringen. Grey Wolf hatte uns bevor er starb gebeten seine Sachen zu bewahren, seine Hinterlassenschaft zu verwalten und uns zu kümmern. Denn - er wollte am Baikalsee ein Museum bauen, nicht nur das - er hatte ein großes soziales Projekt für die Indigenen Sibiriens geplant!

Land: 
Mongolei

Nun geht es wieder los: wir brechen auf zu unserer Projektreise in die Mongolei. Seit 2004 hat Kia Ora - authentisch reisen das Projekt des Künstlers Michael Grey Wolf Guruev mit unterstützt, seit 2011 gemeinsam mit der Freiburger Organisation Menschenrechte 3000 e.V. Wir fahren in die Mongolei um die Kunstwerke - wunderschöne Skulpturen aus Holz, Gemälde, Teppiche und Grafiken - für das soziale Projekt am Baikalsee nach Russland zu bringen. Grey Wolf hatte uns bevor er starb gebeten seine Sachen zu bewahren, seine Hinterlassenschaft zu verwalten und uns zu kümmern. Denn - er wollte am Baikalsee ein Museum bauen, nicht nur das - er hatte ein großes soziales Projekt für die Indigenen Sibiriens geplant!

Land: 
Mongolei

Nun geht es wieder los: wir brechen auf zu unserer Projektreise in die Mongolei. Seit 2004 hat Kia Ora - authentisch reisen das Projekt des Künstlers Michael Grey Wolf Guruev mit unterstützt, seit 2011 gemeinsam mit der Freiburger Organisation Menschenrechte 3000 e.V. Wir fahren in die Mongolei um die Kunstwerke - wunderschöne Skulpturen aus Holz, Gemälde, Teppiche und Grafiken - für das soziale Projekt am Baikalsee nach Russland zu bringen. Grey Wolf hatte uns bevor er starb gebeten seine Sachen zu bewahren, seine Hinterlassenschaft zu verwalten und uns zu kümmern. Denn - er wollte am Baikalsee ein Museum bauen, nicht nur das - er hatte ein großes soziales Projekt für die Indigenen Sibiriens geplant!

Land: 
Mongolei

Die Messe für Nachhaltigkeit, FairHandeln fand vom 9.4. bis 12.4.2015 in Stuttgart statt. Kia Ora - authentisch reisen war in diesem Jahr das 3. Mal dabei.
Danke allen Besuchern und Interessierten, die sich für nachhaltigen Tourismus begeistern.
Es hat uns viel Freude gemacht, mit Ihnen über unsere Reisen, über nachhaltigen Tourismus und bewusstes Reisen zu sprechen und Sie zu Ihren Reisewünschen in die Mongolei, nach Russland/Sibirien, nach Gutamala und Nicaragua, nach Tansania und anderen zu beraten.

Die Messe für Nachhaltigkeit, FairHandeln fand vom 9.4. bis 12.4.2015 in Stuttgart statt. Kia Ora - authentisch reisen war in diesem Jahr das 3. Mal dabei.
Danke allen Besuchern und Interessierten, die sich für nachhaltigen Tourismus begeistern.
Es hat uns viel Freude gemacht, mit Ihnen über unsere Reisen, über nachhaltigen Tourismus und bewusstes Reisen zu sprechen und Sie zu Ihren Reisewünschen in die Mongolei, nach Russland/Sibirien, nach Gutamala und Nicaragua, nach Tansania und anderen zu beraten.

Seiten

Partnerlinks