“DOBRO POZHALOVAT’ ” - Добро Пожаловать! Herzlich willkommen! in Sibirien, bei Ewenken, Tofalar, Burjaten und Itelmenen - und natürlich auch bei den Russischen Einwohnern. Sibirien ist wunderschön und sehr vielfältig. Rentierzüchter wie Nenzen, Ewenen und Ewenken sind in weiten Teilen Sibiriens...

Ethnographische Reise ins Land der Tofalar, Rentier-Volk im Sajan-Gebirge

Gruppenfoto mit den Tofalar und den Gästen
Von Irkutsk aus, nach einem kurzen Abstecher zum Baikalsee, brechen wir auf zu unserem großen Abenteuer in der sibirischen Taiga. Dort sind wir zu Gast bei den Tofalar, einem Rentiernomaden-Volk. Wir verbringen Zeit im Dorf der Tofalar und bekommen so einen tieferen Einblick in das Leben in Sibirien. Anschließend brechen wir auf zu einem mehrtägigen Reittrekking zum Sommerlager der Tofalar und ihrer Rentiere in der sibirischen Wildnis.

Russland: Erlebnisreise am Baikalsee

typisch sibirisches Holzhaus, reich verziert mit Schnitzereien, Freilichtmuseum Ulan-Ude
Der Baikalsee ist eine der schönsten Gegenden der Welt und UNESCO Weltnatur- und Weltkulturerbe. Sie sind 2 Wochen lang am Baikalsee unterwegs, Gastfreundschaft und sibirische Küche genießen Sie unter anderem bei einer Gastfamilie. Zu Fuß und bei einer Bootstour erkunden Sie faszinierende Landschaften des Baikalsees und unternehmen Naturbeobachtungen. Ein Höhepunkt der Reise ist die Insel Olkhon und die Fahrt mit der Transsibirischen Eisenbahn am Baikalsee entlang von Irkutsk nach Ulan-Ude...

Von der Mongolei zum Baikalsee: Heilkräuter Reise und Begegnungen

Burjatischer Schamane erklärt ein Ritual, Barguzin Tal
Die Reise führt Sie durch die nördliche Region der Mongolei bis zur Taiga am Khuvsgulsee und bis an den Baikalsee in Russland und Burjatien. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Thema Heilkräuter. Unterwegs lernen Sie das mongolische Nomadenleben und buddhistische und schamanische Traditionen kennen. Diese begleiten Sie auch am Baikalsee - im Barguzintal und auf der Insel Olkhon, wo Sie Kraftplätze besuchen, köstliche sibirische Küche genießen und bei einem Schamanen zu Gast sind.

Russland- Schamanenreise Baikalsee mit Marina Schoetschel

mit Khadaks geschmückte Stelen - heilige Stätte der Burjatischen Schamanen auf der Insel Olkhon am Baikalsee
Schamanenreise an den Baikalsee mit Besuch des Schamanenzentrums in Ulan-Ude und des größten alljährlich stattfindenden Treffens der Schamanen Sibiriens mit großer Zeremonie. Auf der Insel Olkhon im Herzen des Baikalsees erleben Sie Tailagan. Die burjatische Schamanin Marina Schoetschel leitet die Reise und gibt Ihnen Einblick in den Schamanismus. Sibirien gilt als die Wiege und das Zentrum des Schamanismus.

Russland Reise - Burjatien: Wandern und Begegnungen im Süden des Baikalsees

an der Fähre über den Barguzin Fluss, Barguzin Tal, Burjatien
Wenn Sie gern wandern und in der freien Natur unterwegs sind, wird Sie diese Reise begeistern! Wanderungen und Bootstouren mit vielfältigen Naturerlebnissen und Tierbeobachtungen - geführt von fachkundigen einheimischen Menschen und mit englischsprachiger Reiseleitung. Sie übernachten mehrmals im Zelt, essen gemeinsam am Lagerfeuer und sind zu Gast in einfachen Gästehäusern. Bei den Gastfamilien in den Dörfern genießen Sie herzliche Gastfreundschaft.

Russland: Naturreise am Baikalsee

Abendstimmung Insel Olkhon mit Blick über den Baikalsee
Aktivreise mit Naturerkundungen. Unter fachkundiger Begleitung sind Sie in einem Vogelschutzgebiet und im Biosphärenreservat im Selengadelta und am Baikalsee unterwegs. Auf 2 Wandertagen im Khamar-Daban-Gebirge erleben Sie Wasserfälle, klare Bergseen und tolle Ausblicke. Sie übernachten in kleinen sibirischen Dörfern. Ulan-Ude und Irkutsk sind Schmelztiegel der Kulturen Sibiriens - lernen Sie sie zu Beginn und am Ende der Reise kennen...

Fernes Sibirien - Landurlaub am Baikalsee

Urlaub auf dem Bauernhof in Sibirien - am Baikalsee! Neben Reitunterricht auf dieser Pferdefarm und Reittouren durch den malerischen, den Baikalsee umgebenden Taigawald oder Weideland lernen Sie, wie frische Vollmilch in Sahne und Magermilch getrennt wird, Joghurt aus Magermilch hergestellt wird, wie Sahne mit Milchfett zu Butter wird, ... In der Nähe vom Dorf und 2 km vom Baikalsee entfernt, in einer gemütlichen Umgebung am Fuße eines legendären Berges gelegen, ist dieser Ort perfekt für Reisende, die sowohl aktiven als auch nützlichen Urlaub suchen.

Russland - Entlang der historischen Tee-Straße am Baikalsee

Blick auf ein Dorf am Baikalsee-Ufer
Geführte Tour entlang der historischen Handelsroute der Tee-Straße am Baikalsee. Auf der Insel Olkhon im Herzen des Baikalsee besuchen Sie spirituelle Orte und erleben die kraftvolle Natur. Irkutsk, einst die Pionierstadt zur Erkundung Sibiriens und spätere Handelsstadt - das Tor zu Sibirien ist unsere erste Station am Baikalsee. Die Reise geht weiter nach Ulan-Ude, Burjatien, am Südostufer des Baikalsees.

Russland: Eine Woche Baikalsee erleben

Am Barguzin Fluss mit Blick auf das Barguzin Gebirge, Burjatien
Eine Woche am Baikalsee, die es in sich hat. Sie erleben die großartige Natur im Barguzintal und an den Buchten des Baikalsees bei Wanderungen und Naturbeobachtungen. Der Baikal - UNESCO-Weltkultur- und Weltnatur-Erbe - ist einzigartig. Bei Gastfamilien und einem Schamanen werden Sie herzlich empfangen. Die hier lebenden Buryaten, Ewenken und Russen pflegen auch heute ihre Traditionen und Bräuche.

Die Burjaten sind ein mongolisches Volk südlich des Baikalsees. Sie leben hauptsächlich in der autonomen Republik Burjatien und in den Gebieten von Tschita und Irkutsk. Kleinere Gruppen leben in der Mongolei und der Volksrepublik China. Sie stellen die größte nationale Minderheit in Sibirien dar. Neben Buryatisch sprechen sie vor allem Russisch.

Die Ewenken (auch: Evenki; alte Bezeichnung: Tungusen) sind ein indigenes Volk in Asien, Sibirien. Ewenkische Gruppen leben über ein großes Gebiet verteilt. Außer in der Mehrheit der Regionen Sibiriens gibt es Ewenken in der Mongolei und in China, sowie in Buryatien.

Itelmenen sind ein indigenes (authochtones) Volk, das hauptsächlich in Kamtschatka, Russland (Asien) zu Hause ist.

In China bezeichnen sie sich als Hezhen -  sie sind ein Volk in Russland und der Volksrepublik China (dort eine der 55 offiziell anerkannten ethnischen Minderheiten, in Russland sind sie als eines der indigenen Völker des Nordens, Sibiriens und des Fernen Ostens anerkannt).

Die Tofalaren (Eigenbezeichnung: Tofa, Tofalar, russisch Тофалары/Tofalary) sind ein Indigenes Volk in Russland. Sie sind die Nachfahren von Keten, Mongolen und Samojeden.  Die Tofa leben westlich des Baikalsees, im Raion Irkutsk. Bis zum ca 17. Jahrhundert sprachen sie eine ugrische Sprache, ähnlich der ihnen benachbarten Völker.

Die Udege (auch Udegen oder Udehe, von russisch Удэгейцы, Udegeizy) sind ein indigenes Volk im Südosten Sibiriens.

Partnerlinks