Themenreisen

Themenreisen

Mit Themenreisen sind besondere Begeisterung und Leidenschaft für bestimmte Dinge verbunden... Buddhismus in der Mongolei,
Kaffee ist Thema in unserer Nicaragua-Reise "Das Temperament Mittelamerikas - Wanderreise Matagalpa".
 

Mongolei

Mongolei: Nomaden und Buddhismus - Meditation im Kloster, in der Weite der Steppe

Individuelle Reise für Meditation in der Mongolei. In der Weite und Ruhe der fantastischen Steppen der Mongolei erfahren Sie die natürliche Spiritualität. Sie sind bei einer Nomadenfamilie zu Gast und können mit ihr mongolischen Alltag erleben und täglich in dem kleinen buddhistischen Kloster meditieren. Der Lama des Klosters unterstützt Sie dabei gern. Auf Wanderungen und Ausritten auf mongolischen Pferden erkunden Sie die herrliche Landschaft, relaxen im Thermalbad und lernen bedeutende Kulturstätten der Mongolei kennen.

Schamanismus in der Mongolei

Wir bieten Ihnen eine spirituelle Reise in die Mongolei an - eine individuelle Rundreise auf der Sie das naturverbundene Leben der Nomaden miterleben. In den weiten Landschaften der Mongolei mit klarer Luft und in großer Ruhe können Sie zu sich selbst finden und entspannen und neue Energie schöpfen. Sie haben die Möglichkeit zu einem Schamanen zu gehen, der Ihnen helfen kann, Lebensfragen zu beantworten, Probleme zu lösen - Hilfe und Unterstützung für schwierige Situationen in Ihrem Leben zu geben.

Kirgistan

Kirgistan - Reiterspiele - Ausdruck uralter Nomadentradition

Ein altes kirgisisches Sprichwort sagt: "Pferde sind die Flügel des kirgisischen Volkes". Schon vor 2.500 Jahren war das Pferd ein bedeutender Begleiter des Nomadenlebens - als Freund und Helfer bei der Arbeit und als Nahrungsquelle. Auch heute wird die Kunst des Reitens sehr geschätzt, schon kleine Kinder reiten ganz selbstverständlich und es gibt keine Feier ohne Reiterspiele, Pferderennen oder Wettbewerbe zu Pferd. Das Reiterfestival ist nicht nur ein sportlicher Wettkampf sondern spiegelt das kulturelle Erbe und die Werte der Volksgruppen Kirgisistans wider.

Kanada

Kanada - Reise nach Saskatchewan: Zu Gast bei Cree und Metis

Eine Studienreise auf den Spuren der First Nations Kanadas. Sie sind unterwegs in der Kandadischen Provinz Saskatchewan, in deren südlichem Teil vor allem Prärielandschaft vorherrscht und im Norden Wald und Seen und Flüsse die Landschaft bestimmen. „Saskatchewan“ - ein Wort aus der Sprache der Cree, das soviel bedeutet wie ''schnell fließender Fluss'' - eigentlich zwei große Flüsse, der North und der South Saskatchewan River - durchziehen auf ihrem Weg von den Rocky Mountains zur Hudson Bay diese Provinz. Hier sind vor allem die Cree, Dene und Metis zu Hause.

Partnerlinks