Trekking Marokko: mit Berbern von den Iriki Dünen zum Jebel Bani

Unser Kamelführer mit Pack-Kamelen - fertig zum Sahara Trekking Marokko

Trekking Marokko heißt Wüstenwandern im Dünenmeer der Sahara gemeinsam mit den Nomaden der Region, den Berbern. Unser Team führt Sie abseits des Tourismus durch die faszinierende Felswüste des Jebel Bani Gebirges. Bei unserem Trekking Marokko erfahren Sie die Kultur und Lebensweise der Berber. Sie wandern auf alten Karawanenwegen der Nomaden und rasten im Schatten fruchtbarer Oasen und unter Tamariskenbäumen. Zu jedem Ort kennt unser Karawanenführer eine Geschichte - diese erzählt er abends am Lagerfeuer. Das Wüsten Trekking Marokko mit Übernachtung bei Nomaden und in geschützten Zeltlagern erfolgt in Zusammenarbeit mit Hirtenfamilien des Jebel Bani Gebirges. Durch diese Art Tourismus können die Berber Nomaden weiter in ihrem Umfeld und in ihrer Kultur leben und sind nicht gezwungen in Städte abzuwandern.

Trekking Marokko: im Kontakt mit der Natur und dem alten Wissen der Berber kommen Sie zur Ruhe und finden zu sich selbst.

Reisedauer: 
9 Tage
Reiseverlauf: 

1. Tag - Anreise zum Trekking Marokko im Süden
Ankunft am Flughafen von Ouarzazate oder Marrakesch und Abholung durch unser Team.
Günstigste Anreise wäre nach Ouarzazate.

Übernachtung im Hotel in Ouarzazate (nicht im Preis enthalten!)
Achtung: Nicht im Preis enthalten - Die Bezahlung des Transfers je nach Anreise-Ort - siehe unter zusätzliche Kosten. Wenn Sie an einem anderen Flughafen ankommen, geben wir Ihnen ein Angebot für den Transfer-Preis.

Falls Sie in Marrakesch ankommen, fahren wir über den hohen Atlas. Unterwegs Mittagessen und unterwegs Besuch einer der größten Ksbahs Ait Ben Haddou oder Taourirte; Abendessen im Riad oder Hotel in Zagora. (nicht im Preis enthalten)
Achtung: Nicht im Preis enthalten - Die Bezahlung des Transfers je nach Anreise-Ort - siehe unter zusätzliche Kosten.
Wenn Sie an einem anderen Flughafen ankommen, geben wir Ihnen ein Angebot für den Transfer-Preis.

Im Preis enthalten: Übernachtungen in Zagora je nach Verfügbarkeit und Reisedatum:

An manchen Tagen gibt es auch die Möglichkeit, direkt nach Zagora zu fliegen.

Wenn Sie mehr über die Kultur der Berber erfahren möchten haben Sie die Möglichkeit, die erste Nacht in Zagora direkt bei unserer Nomadenfamilie zu übernachten (homestay, im Preis enthalten).

2. Tag: Beginn Ihres Trekking Marokko - erste Bekanntschaft mit unserer Karawane
Wir starten von Ouarzazate in Richtung Foum Zguid, passieren Taznakht Stadt, berühmt für die besten Teppiche in Marokko.
Mittagessen in den ersten Dünen von Iriki, unser Team packt die Kamele und wir wandern los durch die Dünen von Iriki.
Übernachtung in den Dünen von Iriki.

3. Tag: Trekking Marokko - das Leben der Berber in der Sahara kennenlernen
Unser Trek führt uns durch Dünen und flaches Gebiet von Iriki; Sie werden den See von Iriki wie einen Ozean erleben...
Essen mit einer Nomadenfamilie.

Die Nacht verbringen wir in der Nähe der Gemeinschaft der Nomaden in Bouhjab. Wir haben hier die Möglichkeit zu sehen, wie sie leben und werden viel über die Lebensweise in der Sahara erfahren.  


4. Tag: Trekking Marokko - die weite Wüste prägte die Berberkultur
Nach dem Frühstück mit der Nomadenfamilie wandern wir mit unserer Karawane weiter. Mittagessen im Flussbett unter einem Tamariskenbaum in der Sahara. Hier können Sie verschiedene Sahara-Tiere beobachten.
Wir verbringen eine weitere Nacht in der Nähe einer Nomadengemeinschaft in Lbyed, eine weitere Chance, mehr Eindrücke von der Lebensweise zu bekommen. Nomaden leben abhängig vom Sahara-Wetter.

5. Tag: Trekking Marokko - Wüste und Berge mit Oasen
Nach dem Frühstück mit der Nomadenfamilie beladen wir wieder unsere Kamele und wandern in Richtung des Berges Bani:
Zum Mittagessen richten wir in einer Palmenoase unser schattiges Plätzchen zur Mittagsruhe ein, Mittagessen unter Akazienbäumen. Am Nachmittag wandern wir weiter und übernachten dann in der Nähe von Oued Lmhacer.

6. Tag: Wasser ist Leben: Oasen und alte Karawanen-Plätze
Unser Trekking Marokko führt an diesem Tag im schönen und canyonartigen Flussbett Oued Lmhacer.
Mittagessen in einer natürlichen Oase von Palmen. Hier gibt es einige Seen die sogar zum Schwimmen einladen!
Übernachtung in der alten Ruinenburg Zaouite Oued Lmhacer.

7. Tag: Trekking auf dem Nomadenweg in die Berge
Wir wandern weiter auf dem Weg der Nomaden, vielleicht zu einer Nomadenfamilie in Tafraout, bei der wir Halt machen.
Mittagessen in der natürlichen Palmenoase von Diabi. Nachmittags Besteigung des Berges und von dort aus können wir das Alfayja-Gebiet sehen, in dem die Berber Msoufa leben.

8. Tag: unser Trekking Marokko endet - Rückkehr nach Zagora
Besteigung des Feum Laachar Berges (ca eine Stunde).
Anschließend geht es mit dem Jeep oder Minibus zum Hotel, Übernachtung in Zagora (im Preis enthalten).

9. Tag Abreise oder Verlängerung
Transfer zum Flughafen oder zu Ihrem Anschluss-Aufenthalt in Marokko.

Achtung: Nicht im Preis enthalten - Die Bezahlung des Transfers je nach Abreise-Ort - siehe unter zusätzliche Kosten. Wenn Sie von einem anderen Flughafen abreisen oder in eine andere Stadt in Marokko möchten, geben wir Ihnen ein Angebot für den Transfer-Preis. 
 

Verlängerungsmöglichkeiten:

Zagora

Wir empfehlen Ihnen, Ihr Trekking Marokko mit einem weiteren Tag in Zagora verbinden. Es gibt so viel zu sehen. Ein geführter Spaziergang durch die Altstadt im Herzen der Oase der Palmen und ein Besuch der alten jüdische Kasbah gibt Aufschluss über die traditionelle Architektur und die geniale vielfältige Handwerkskunst der Berber. Sie werden staunen welche Schätze sich hier entdecken lassen. Genießen Sie den Nachmittag im schattigen Garten mit herrlich kühlem Pool im Hotel. Oder Sie besuchen einen traditionellen marokkanischen Hamam. Anschließend trinken Sie Tee mit einheimischen Berbern in der Oase.

Städte in Marokko:
Fahrt nach nach Marrakesch oder Agadir. Unterwegs besichtigen Sie berühmte Kasbahs. Übernachtung in Marrakesch oder in Agadir (oder Taroudant, Fes oder Rabat) in einem Riad.
Erleben Sie die zauberhafte Altstadt von Marrakesch mit ihren vielen Gärten.

Preis: 
ab 795,00 Euro pro Person
Leistungen: 

Hotelübernachtung (Riad Dar Nekhla oder Riad Marrat) für die erste und die letzte Nacht (vor dem Trekking und nach dem Trekking)
Transfer von Zagora zum Beginn des Trekkings und zurück lt. Programm (4WD Geländewagen)
7 Tage Trekking
Kamele und Kamelführer, 1 Reitkamel
Zelte, Matratzen, Decken
Trekkingausrüstung für das Kameltrekking
Feldküche (Zelt, Ausrüstung)
Vollverpflegung während aller Trekking-Tage (reichhaltige Mahlzeiten)
Mineralwasser (täglich in ausreichender Menge, Sie brauchen nichts zu tragen)
alle Übernachtungen während des Trekkings wie im Programm
Trekking-Team mit Karawanenführer und Koch

Zusätzliche Kosten (optional): 

direkter Transfer vom Flughafen und zum Flughafen bzw. zu dem nächsten Ort in dem Sie nach Abschluss des Trekkings Ihren weiteren Aufenthalt in Marokko planen: Marrakesch - Zagora: 120,00 Euro / Fahrt Ouarzazate - Zagora: 50,00 Euro / Fahrt 

Verlängerungen in Zagora mit Übernachtung und Transfers.
Weiterreise und Aufenthalt in Marrakesch oder in Essaouira. Übernachtung im Riad. Mit oder ohne Transfer. Besprechen Sie mit mir Ihre Wünsche und Vorstellungen, ich unterbreite Ihnen ein Angebot.

Kleidung

Die Kleiderordnung in Marokko hängt von der Stadt bzw. der Region ab, in die Sie gehen, da Marokko ein vielfältiges Land ist. Sie werden feststellen, dass einige Teile so verwestlicht sind, andere jedoch konservativ. In größeren Städten gibt es verschiedene Arten der Kleidung. Frauen tragen enge Jeans, ärmellose T-Shirts oder Röcke und andere tragen lose Kleidung mit Kopftuch, aber auf dem Land werden Sie feststellen, dass sich die meisten Frauen traditionell kleiden. Das traditionelle Kleid Marokkos ist "Djellaba", ein langes, lockeres Kapuzenkleid mit vollen Ärmeln, das sowohl für Männer als auch für Frauen geeignet ist. In den ländlichen Gebieten/traditionellen Gebieten tragen die Männer "Djellaba" mehr als die westliche Kleidung, aber die "Sahara" ist anders, die Mehrheit der Männer trägt meist lange, lockere Tunika und Kopfbedeckungsturban, um ihre Gesichter zu bedecken, wenn es einen Sandsturm oder heiße Sonne gibt, sowie große Hosen.

Unterkunft

Während Ihrer Wüstenreise Trekking Marokkko erwartet Sie eine Unterkunft von sehr guter Qualität, die traditionelle Berber-Gastfreundschaft mit Nomaden und Einheimischen verbindet. Kasbah-Hotel Außerhalb der Städte wohnen Sie in traditionellen Hotels, vor allem in Palmenoasen. Die Hotels bieten authentische marokkanische Übernachtungen mit Frühstück. Einrichtungen wie Klimaanlage und Sanitäranlagen, Wifi, die echte Gastfreundschaft der Berber und das Abendessen im marokkanischen Stil.

Nomadenzelt

Die Unterbringung beim Trekking Marokko erfolgt in einem traditionellen Nomadenzelt. Die Zelte sind aus Ziegenwolle, schützen vor der Hitze der Sonne und wenn es regnet, können wir auch Zelte speziell für Paare anbieten, aber die meisten Menschen schlafen gerne draußen, wie es Nomaden tun, um nachts die Sterne zu beobachten. Während der Wüstentour bieten wir Ihnen auch Matratzen, Decken, Bettwäsche, Zelte an; Sie müssen nur Ihre Schlafsäcke mitbringen, besonders im Winter.

Riads

Dies sind die traditionellen marokkanischen Häuser, die um einen Innengarten und einen Innenhof herum gebaut wurden und einen ruhigen und wunderbaren Platz für die Gäste bieten, um sich von der Sonne zu erholen. Riads in Marokko befinden sich im älteren Teil der Städte und bieten kleine Gästezimmer mit eigenem Bad. Riads verfügen über wenige Zimmer, während Hotels größer sind und viele Zimmer haben. Ein perfekter Ort der Erholung nach dem Trekking Marokko.

Buchempfehlung

Informationen, Tipps und Einstimmung für Ihr Trekking Marokko finden Sie in unserer Buchempfehlung Marokko, Trescher Verlag.

Verlängerungs-Vorschläge: 

Zagora - Stadt der Berber
Sie können einen Tag in Zagora verbringen. Spaziergang im Herzen der Oase der Palmen und Besuch der alten jüdische Kasbah - Sie werden eingeführt in die traditionelle Bauweise der Berber-Architektur und entdecken die Schätze der alten Handwerkskunst der Berber, die die Künstler und Handwerker noch heute beherrschen. Am Nachmittag genießen Sie den kühlen Pool im schattigen Palmengarten Ihres Riad. Oder Sie besuchen einen traditionellen marokkanischen Hamam. Abends genießen Sie die Gastfreundschaft der einheimischen Berber beim Tee. 

Zauberhafte orientalische Städte in Marokko:
Fahrt nach nach Marrakesch oder Agadir. Unterwegs Besichtigung der berühmten Kasbahs. Übernachtung in Marrakesch oder in Agadir (oder Taroudant, Fes oder Rabat) in einem Riad.

Strandurlaub Marokko und alte Hafenstadt Essaouira:
Essaouira - Basar von Essaouira

Sie besuchen den Basar von Essaouira - der alten Handelsstadt am Meer.
Anschließend Fahrt nach Sidi Kaouki, wo Sie im wunderschönen kleinen Hotel Le Kaouki einige Tage am Meer genießen können.
Übernachtung in einem ganz besonderen Hotel.

Sidi Kaouki - Hotel Le Kaouki
Hotel Le Kaouki - nur 200 m vom herrlichen Strand in Sidi Kaouki bei Essaouira entfernt. Zeit zur freien Verfügung für Strandaufenthalt und Ausflüge. Abends genießen Sie die hervorrangende marokkanische Küche aus frischen lokalen Produkten im Le Kaouki. 
Übernachtung im Hotel Le Kaouki - einem Ort der Erholung und Zeitlosigkeit.

Abreise
Wir organisieren auf Wunsch Ihren Transfer zum Flughafen per Taxi.

Besprechen Sie mit mir Ihre Wünsche und Vorstellungen, ich unterbreite Ihnen ein Angebot. 0761 477 4323 oder  email: mail (at) kia-ora-reisen.de

Mobilität: 
Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität)
Anreise: 

zum Beispiel:
Flug ab Frankfurt via Casablanca nach Ouarzazate
oder nach Marrakech via Casablanca
Direktflug mit Ryanair von Frankfurt nach Agadir

folgende Airlines nach Marokko:
Royal Air Maroc ab Frankfurt, München, Straßburg ...
Easyjet ab Basel/Mulhouse
Transavia ab München

Achtung:
Für verspätetes Gepäck gilt: In Marokko ist eine Zustellung des Gepäcks aufgrund lokaler Zollvorschriften nicht möglich. Dort müssen alle Gepäckstücke persönlich am Flughafen abgeholt werden.

Ausrüstungsliste: 

Für Ihr Trekking Marokko empfehlen wir Ihnen sowohl Sandalen mitzunehmen als auch leichte geschlossene Schuhe. Am besten für das Trekking Marokko sind Hosen ohne Nähte an den Beinen. Weite Hosen sind prima, auch Leggings gehen gut. Darüber ein längeres Hemd oder Shirt. Unbedingt sollten Sie für das Trekking Marokko an Sonnenschutz denken: eine Kappe oder ein Hut mit Nackenschutz - oder machen Sie es wie die Berber bzw. die Tuareg - lernen Sie einen Turban perfekt zu binden. Er schützt vor der Sonne und vor der Hitze, und kühlt sogar bei leichtem Wind.

Hinweise zu Wanderreisen: 

Beim Trekking Marokko sind Sie bestens betreut von Ihrem Berber-Team. Kamele tragen das Gepäck und zu jeder Karawane gehört auch ein Reitkamel. Sie gehen zu Fuß. Wenn Sie müde werden können Sie eine zeitlang auf dem Kamel reiten. Sie können ein zweites Reitkamel hinzubuchen (bitte auf Anfrage). Sie wandern beim Trekking Marokko nach dem Frühstück und Aufladen des Gepäcks ca 3 - 4 Stunden, dann ruhen Sie im Schatten, das Team bereitet das Mittagessen vor - genießen Sie frischen Tee und Datteln, bis Salat als Vorspeise und die Hauptspeise mit Reis, frisch zubereitet in der Feldküche, gereicht werden. Ein bequemes Lager bietet Ihnen Platz zum Ausruhen und Erholen bevor es am Nachmittag weitergeht mit dem Trekking Marokko. Sie gehen solange es Freude macht, meistens nochmal 2 Stunden am Nachmittag.

Termine / Preise

Individuelle Termine Dezember 2020 und Januar, Februar, April 2021
Reisedauer: 
9 Tage
Gruppengröße: 
2 - 6 Teilnehmer
Preis: 
ab 795,00 Euro pro Person

Reiseroute

Klima

Atmosfair

Partnerlinks