Russisch Karelien - faszinierende Kultur und Natürlichkeit

Die herrlichen Sommer in der Natur von Russisch Karelien begeistert jeden! Berühmte kulturelle und historische Sehenswürdigkeiten, karelische Dörfer, interessante Städte und Begegnungen mit den lebensfrohen Kareliern machen die Reise abwechslungsreich. Sie besuchen die großen Seen Russisch Kareliens, den Ladoga- und den Onegasee und erkunden die Insel Walaam mit dem orthodoxen Kloster und die bekannte Insel Kischi mit dem wundervollen UNESCO Weltkulturerbe - dem Freilichtmuseum für die russische Holzbauweise. Ein Highlight dieser fast 3-wöchigen Rundreise ist ein Ausflug weit in den Norden Russisch Kareliens an das Weiße Meer! Denn hier befindet sich eines der berühmtesten Sehenswürdigkeiten von Karelien: die Solovetzkij-Inseln mit dem gleichnamigen Kloster - ein Muss jeder Karelien Reise. Ein Naturerlebnis und Kulturerlebnis gleichermaßen. Die Petroglyphen in der Nähe von  Belomorsk sind 5.000 Jahre alte Zeugnisse der Ahnen der Kaerlier. Karelien ist ein einzigartiges Erlebnis - in den spiegelgleichen Seen veschmilzt der Sommerhimmel mit dem Abbild der Klöster, in den Dörfern kochen und essen Sie die köstlichen Spezialitäten Kareliens und der Wepsen. Bei Wanderungen atmen Sie die reinste Luft und genießen weite Ausblicke, erkunden Flussarme per Boot und sind mit dem Fahrrad unterwegs. 

Highlights St. Petersburg und Russisch Karelien: St. Petersburg - Eremitage, Ethnografischem Museum, Metro und Peterhof - Zugfahrt nach Karelien - die schönsten Sehenswürdigkeiten Kareliens - Naturerlebnisse - leichte Wanderungen - zu Gast in Karelien im Dorf Kinerma - zu Gast im Dorf der Wepsen - gemeinsam kochen und essen - Fahrrad-Tour - das Weiße Meer und die Solowetskije Inseln - Belomorsk und uralte Steingravuren - Onegasee und Ladogasee: Insel Kishi und Insel Valaam
 

Sie sind unterwegs mit dem Zug und zwischendurch mit dem Bus. Sie reisen in einer Kleingruppe von 6-10 TeilnehmerInnen.

Ihr Plus bei dieser Reise nach Russisch Karelien:
Kleine Gruppen mit 6-10 TeilnehmerInnen,
Fahrradtour in Karelien,
Besuch der Eremitage und Besuch des Ethnografischen Museums in St Petersburg,
Zu Gast bei den Wepsen - einem der ältesten Kulturen Russlands.
hervorragende komfortable Hotels und gemütliche Gästehäuser
Übernachtungen in Karelischen Häusern
durchgehend deutsprachige Reiseleitung
alle Leistungen inklusive (außer 1 Mittagessen und Abendessen in St. Petersburg)

Ihr Wunsch-Termin ist nicht dabei? Buchen Sie einfach diese Reise mit allen Leistungen als individuelle Rundreise Weiße Nächte St. Petersburg und Karelien Reise zu Ihrem Wunschtermin. Gegen Aufpreis ab 2 Personen. Bitte rufen Sie an!

Reisedauer: 
17 Tage
Reiseverlauf: 

1. Tag, 19.6.2021 - St. Petersburg - der Auftakt der Reise nach Russisch Karelien
Ankunft in Sankt Petersburg. Transfer zu Ihrem Hotel.  Mittagessen (nicht inkl.). Freie Zeit zum Ausruhen und freuen Sie sich auf die berühmten Weißen Nächte St. Petersburg zur Zeit der Sommersonnenwende!
Am Nachmittag Stadtrundfahrt mit dem Bus.

Abendessen (nicht inkl.).
Übernachtung im 4-Sterne Hotel in Sankt Petersburg in bester Lage nahe der Newa.

2. Tag, 20.6.2021 - St. Petersburg - Ethnografisches Museum und Eremitage
Nach dem Frühstück im Hotel holt Sie Ihre Reiseleitung ab zu einem Besuch im Ethnographischen Museum. (Montag geschlossen) Zu der Zeit findet auch eine Thematische Ausstellung statt „Völker des Nordwestens Russlands und der baltischen Staaten“, in der auch die karelische Kultur vorgestellt wird. Bereits hier haben Sie Einblicke in die Kultur und Geschichte von Russisch Karelien.
Sie fahren mit der legendären Metro - schon die Bahnhöfe sind Kunstwerke der Architektur und wunderschön gestaltet.
Mittagessen im Restaurant. Am Nachmittag geführter Besuch in der berühmten Eremitage.

Abendessen (nicht inkl).
Übernachtung in Ihrem Hotel in Sankt Petersburg.

3. Tag, 21.6.2021 - St. Petersburg - Peterhof
Nach dem Frühstück im Hotel Ausflug nach Peterhof, ca 30 km von Sankt Petersburg entfernt. Das Schloss Peterhof ist eine russische Palastanlage am Finnischen Meerbusen in der Stadt Peterhof. Das ursprünglich von Peter I. errichtete und von seinen Nachfolgern ausgebaute Gelände gilt als „russisches Versailles“ und ist seit 1991 Weltkulturerbe der UNESCO.
Mittagessen und freie Zeit zum Spazierengehen und Bummeln und für Besichtigungen. Abendessen im Restaurant.
Transfer zum Bahnhof. Abfahrt nach Petrozawodsk mit dem Zug - Auftakt zur Karelien Reise. 

Übernachtung im Zug im 4-Bett Abteil.

4. Tag, 22.6.2021 - Reise nach Russisch Karelien - Petrozawodsk
Ankunft in Petrozawodsk, die Hauptstadt der Republik Karelien. Mit einem Frühstück stärken Sie sich für den ersten Tag Ihrer Karelien Reise.
Abfahrt mit dem Bus in die alte Siedlung Kinerma, die 1563 gegründet wurde. Kinerma ist ein einzigartiges Denkmal der Holzbaukunst von Karelier-Livviker. Im Zentrum dieser kleinen Siedlung aus 17 Häusern befindet sich die Kapelle Smolensker Mutter Gottes, die im 18. Jh. erbaut wurde
Sie beziehen Ihre Unterkunft in den karelischen Häusern.
Spaziergang in Kinerma, begleitet von einem Einheimischen, der Ihnen über dieses einzigartige Dorf erzählt. Anschließend genießen Sie bei einem guten Mittagessen karelische Küche.
Am Nachmittag backen Sie gemeinem mit der Besitzerin des Karelischen Hauses traditionellen karelischen Kuchen – Kalitki. Teetrinken.
Wanderung zu den umliegenden karelischen Dörfern. 

Nach einem typischen karelischen Abendessen genießen Sie die „Schwarze“ russische Sauna (nach Wunsch).
Übernachtung in Kinerma in einem echten Karelischen Haus aus dem 19. Jahrhundert im Zweibettzimmer.

5. Tag, 23.6.2021 - Fluss Schuja und Petrozawodsk
Frühstück im Gästehaus. Heute erleben Sie viel Natur auf Ihrer Reise nach Russisch Karelien. Abfahrt zum Fluß Schuja, einem der schönsten Flüsse Südkareliens, ein herrliches Naturabenteuer erwartet Sie: eine Fahrt mit Raftbooten mit erfahrenen Instrukteuren (ca. 1 Stunde). Anschließend haben Sie sich ein stärkendes warmes Mittagessen mit karelischem Balsam und lokalen Beerenfruchtlikören am Ufer des Flusses am Feuer verdient!
Fahrt nach Petrozawodsk.
Unterkunft und Abendessen im Hotel.

Übernachtung in Petrozawodsk im hervorragenden 4-Sterne Hotel.

6. Tag, 24.6.2021 - ein Höhepunkt Reise Russich Karelien - Insel Kishi
Frühstück im Hotel und Abfahrt zum See. Sie fahren mit dem Tragflügelboot zur Insel Kizhi mit dem berühmten Holzkirchen-Ensemble, traditionellen Häusern und der Sammlung historischer Gegenstände. Die Holzkirche von Kizhi mit ihren 22 Kuppeln steht auf der UNESCO-Liste der Weltkulturgüter. Mittagessen und freie Zeit auf Insel Kizhi für Spaziergänge, zum Ausruhen und weiteren Besichtigungen. Transfer mit Booten zum Gästehaus in der Nähe von Kizhi.

Abendessen und Übernachtung im Gästehaus, einem echten Russischen (Zaonezhje) aus dem 19. Jahrhundert.

7. Tag, 25.6.2021 - Insel Kishi - Petrozawodsk
Frühstück im Gästehaus und freie Zeit. Genießen Sie doch noch eine reinigende Russische Sauna (nach Wunsch) vor dem Mittagessen.
Mittagessen und Transfer zurück nach Kizhi. Mit dem Tragflügelboot geht es wieder zurück nach Petrozawodsk, wo Sie gegen 17:30 Uhr ankommen.
Abendessen mit Karelischer Küche im Restaurant in Petrozawodsk.

Transfer zum Hotel und Übernachtung in Petrozawodsk (sehr gutes 3-Sterne Hotel, komfortabel).

8. Tag, 26.6.2021 - Petrozawodsk - Dorf der Wepsen Sheltozero
Heute genießen Sie zuerst eine Rundfahrt durch die Hauptstadt Petrozawodsk - ein Muss in Russisch Karelien! Nach dem Frühstück im Hotel sehen Sie Petrozawodsk – die Stadt mit einer großen Geschichte und typischer Architektur, Landeshauptstadt mit 270.000 Einwohnern. Petrozavodsk wurde im Jahr 1703 von Peter dem Großen gegründet, und hat seine Stadtrechte 1777 bekommen. Petrozavodsk ist stark von der Russischen Kultur geprägt was im Heimatmuseum und im Kunstmuseum (mit großer Ikonen-Sammlung) ebenfalls zum Ausdruck kommt. Sie besuchen auch die Alexander-Nevskij-Kathedrale. In Petrozawodsk gibt es mehrere Theater und ein staatliches Symphonieorchester. Sehenswert sind historische Gebäude im Stadtzentrum und die schöne Strandpromenade mit Skulpturen am Ufer des Onega-Sees.

Mittagessen im Restaurant.
Anschließend begeben Sie sich auf die Reise mit dem Bus in das Wepsen Dorf Sheltozero um die Wepsen Kultur kennenzulernen und das lokale Museum zu besuchen. Tee trinken mit Karelischem Kuchen. Sie erleben ein Folklore- und Unterhaltungsprogramm mit Spielen, Tänzen und Liedern der Wepsen. In Russland wird die alte traditionelle Kultur vor allem in den Folklore-Ensembles gepflegt, das hat einen sehr großen Stellenwert und gehört zum Leben der Menschen. Sie bewahren ihre besondere Kleidung, Geschichten, Legenden, Lieder und Tänze und es ist ihnen eine Ehre und Freude, den Gästen ihre Kultur zu zeigen.

Rückfahrt nach Petrozawodsk. Abendessen und Übernachtung in Ihrem Hotel in Petrozawodsk.

9. Tag, 27.6.2021 - Sortavala - historische Stadt Russisch Karelien
Nach dem Frühstück im Hotel Fahrt nach in Sortavala, wo Sie zuerst Ihr Zimmer im Hotel beziehen bevor Sie zu einer Stadtrundfahrt durch Sortavala abgehohlt werden. Die Stadt Sortavala gehört zu den historischen Städten Russlands. Von großem Wert ist Architektur des Stadtzentrums. In der Stadt befinden sich historische Denkmäler, die dem Großen Vaterländischen Krieg gewidmet sind. 1990 wurde Sortavala in die Liste der historischen Städte Russlands aufgenommen. Im Norden von der Stadt befindet sich ein großes Marmorvorkommen. Dieser Ruskealskij-Marmor wurde bei der Errichtung des Marmorpalastes in Sankt Petersburg verwendet. Sie besuchen die Marmorsteinbrüche, die heute eine zauberhafte Sehenswürdigkeit sind, die bei jeder Reise nach Russisch Karelien besucht werden.

Mittagessen und Besichtigung des Museums von Kronid Gogolev, dem berühmten russischen modernen Maler und Holzschnitzer, ausgezeichnet mit Ehrenurkunden vom Präsidenten Russlands.

Abendessen und Übernachtung im komfortablen Hotel in Sortawala.

10. Tag, 28.6.2021 - Insel Valaam - Perle des Ladogasees
Frühstück im Hotel und Check-out. Fahrt mit dem Tragflügelboot zur Insel Valaam, der Perle des Ladogasees, einem der bekanntesten Seen in Russisch Karelien.
Zuerst beziehen Sie Ihr Zimmer im Hotel auf Valaam. Besichtigung des Zentralhofes, der Erlöser-Verklärungs-Kathedrale, der Nikolskij-Klause, des Friedhofes Igumenskoje. Anschließend genießen Sie ein Mittagessen im Refektorium des Klosters. Das Programm des Klosterschores ist ein beeindruckender Kulturgenuss den wir uns bei unserer Reise nicht entgehen lassen! Es spiegelt die Traditionen der Orthodoxen Kirche in den beeindruckenden Gesängen wider. 

Die weitläufige Klosteranlage auf der Insel Valaam im Ladoga-See mit mehreren Klausen und Kirchen gehört zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten des europäischen Nordens. Dieses orthodoxe Mönchskloster hat eine reiche Geschichte. Valaam ist die grösße Insel des Archipels mit schönen Wäldern und Felsen. Von 1812 bis 1940 gehörte es zu Finnland und war dort das wichtigste Kloster. Seit 1989 wird es wieder als Kloster genutzt. Die beeindruckende Kathedrale ist eine der schönsten Sehenswürdigkeiten von Valaam.
Nach dem Abendessen Wanderung zur Bucht Monastyrskaja und einer der Klausen. 

Übernachtung im Hotel auf Valaam (einfacher und landestypisch).

11. Tag, 29.6.2021 - Insel Valaam und Sortawala
Nachdem Sie gut ausgeschlafen haben und sich mit einem guten Frühstück im Hotel gestärkt haben unternehmen Sie einen Fahrradausflug zur (weißen) Klause Aller Heiligen, (roten) Voskresenskij-Klause, Kirche von Uspenij Gefsimanskij der (gelben) Klause, Himmelfahrt-Kapelle, Edeltannenallee, Klosterfarm.
Mittagessen. Mit dem Tragflügelboot fahren Sie von Insel Valaam zurück nach Sortawala.

Unterkunft im Hotel in Sortawala und Abendessen.

12. Tag, 30.6.2021 - Die Marmorschlucht Ruskeala - Sortawala - Kem
Frühstück im Hotel. Der Besuch der berühmten Ruskeala Marmorschlucht in der Nähe von Sortawala steht heute auf dem Programm in Russisch Karelien. Wanderung und Bootsfahrt. Mittagessen.

Am Nachmittag Fahrt von Sortawala nach Lodejnoe Pole. Abendessen in einem Cafe unterwegs. Abfahrt von Lodejone Pole in den Norden von Karelien nach Kem mit dem Zug.
Übernachtung im Zug (4-Bett-Abteil).

13. Tag, 1.7.2021 - Kem am Weißen Meer
Um 11.00 am Morgen die Ankunft in Kem, Transfer zum Hotel, Frühstück und Ausruhen.
Dann geht es los zu einem  wunderschönen Ausflug mit dem Bus von Kem nach Belomorsk zu den Petroglyphen (Felsenmalerei) am Ufer des Flusses Vyg.

Mittagessen in Belomorsk, Stadt am Weißen Meer
Transfer zurück nach Kem und Abendessen.
Übernachtung im 3-Sterne-Hotel in Kem (landestypisch).

14. Tag, 2.7.2021 - Solovetskije Inseln im Weißen Meer und Kloster Solovki
Bedeutendes UNESCO-Weltkulturerbe - das Kloster Solovki in Russisch Karelien im Weißen Meer. Auf der Solovetskij-Insel befindet sich das Männerkloster, das bereits 1435 gegründet wurde. Bis 1939 war es ein Gefängnis (Gulag) fuer die Opfer der Sowjetmacht. In der Kriegszeit waren hier die Marienenschiffe der Nordflotte stationiert.

Nach dem Frühstück im Hotel fahren Sie mit dem Motorschiff auf dem Weißen Meer zu den Inseln Solovetskije. 
Hier beziehen Sie zuerst Ihr Zimmer im Hotel bevor Sie zu einem Rundgang durch den zentralen Architekturkomplex des Solovetskij-Klosters aufbrechen. Sie besichtigen die Kirchen Uspenskaja und Mariä-Verkündigungs-Kirche, Gottesverwandlungs-Kathedrale, Haushaltsgebäude des Klosters, das Refektorium, Kelarskaja-Kammer, Gefechtstürme und die Ausstellung „Geschichte des Solovezkij-Lagers zur besonderen Verwendung“.
Mittagessen.
Busrundfahrt zum Berg Sekirnaja mit Besichtigung von Denkmälern der Hochhimmelfahrsklause, der Gotteshimmelfahrtskirche, des Anbetungskreuzes, der vom Patriarch Aleksij dem II am Fuße des Berges aufgestellt war. Sehen Sie das Panoramas de nördlichen Teiles der Großen Solovezkij-Insel.

Abendessen und Übernachtung im 3-Sterne-Hotel (landestypisch).

15. Tag, 3.7.2021 - Solovki
Frühstück und Ausflug „Über blaue und grüne Wege von Solovki“ (kleiner Kreis von Kanälen) - über das System von Seen, die miteinander mit Kanälen verbunden sind. Besichtigung der Natur-Denkmäler der Insel, Pflanzungen aus der Kloster- und Lagerperiode im Botanischen Garten, der Datscha vom Archimandriten, Denkmäler der Makarjev-Wüste.

Mittagessen und Rückfahrt nach Kem. Nach dem Abendessen Transfer zum Bahnhof. Übernachtung im Zug von Kem nach Sankt-Petersburg.

ODER - Verlängerung Finnisch Karelien und Lappland - der Reiseteil mit vielen Wanderungen und Natur pur!
 

16. Tag, 4.7.2021 - aus Russisch Karelien zurück in die Weißen Nächte St. Petersburg
Am Mittag (gegen 12:00 Uhr) Ankunft in Sankt Petersburg. Transfer zum Hotel und Mittagessen (nicht inkl.). Freie Zeit für Ihre Besichtigungen und Spaziergänge in Sankt Petersburg (nicht inkl.).
Abendessen nicht inkl. Genießen Sie noch die Weißen Nächte St. Petersburg bei einem Bummel über den Newski Prospekt oder einem Glas Wein an der Newa!

Übernachtung im Hotel wie zu Beginn der Reise.

17. Tag, 5.7.2021 - Abreise
Transfer zum Flughafen. Flug von St. Petersburg nach Deutschland

Preis: 
ab 3.130,00 Euro pro Person
Leistungen: 
  • Übernachtungen in den Hotels (4-Sterne Hotel und 3-Sterne Hotel wie angegeben), in einem Gästehaus in Kinerma und in einem Gästehaus auf Kizhi; auf Valaam einfacheres Hotel,
  • Vollverpflegung während der gesamten Reise (Karelien alle Mahlzeiten) + 1 Mittagessen in Sankt Petersburg, Mittagessen und Abendessen Peterhof (außer den nicht inkl. Mahlzeiten in Sankt Petersburg);
  • Saunabesuch in Kinerma
  • Exkursionen lt. Programm;
  • Ausflüge lt. Progarmm:
  • Transfer (Bus) lt. Programm;
  • deutschsprachige lokale Reiseleitung in Sankt Petersburg und Peterhof;
  • deutschsprachige lokale Reiseleitung ab Petrozavodsk bis Solowki und Kem bis Lodejnoe Pole lt. Programm;
  • Zugfahrten St. Petersburg – Petrozavodsk; Lodejnoe Pole – Kem und Kem - Sankt Petersburg im 4-Bett Abteil;
  • Unterstützung in der Ausstellung des Visums (Einladung)
  • SympathieMagazin "Russland verstehen" (Infobroschüre des Studienkreis für Tourismus)
Zusätzliche Kosten (optional): 

Einzelzimmerzuschlag: 480,00 Euro
Internationale An- und Abreise Sankt Petersburg (ab ca 500 Euro) 
alle Mahlzeiten, die nicht im Preis inkl. sind
zusätzliche Besichtigungen und Ausflüge, die nicht im Programm enthalten sind.

Russisch Karelien - Solowetzky Inseln, UNESCO-Welterbestätte im Weißen Meer

Die Solowezki-Inseln, auch Solowki genannt, sind eine russische Inselgruppe aus mehreren Inseln im Weißen Meer, von denen 6 bewohnt sind.
Sie waren bereits bewohnt und wurden besucht von Menschen lange bevor der Mönch Sawwati 1429 auf die Solowki Inseln kam und mit dem Einsiedler German eine Einsiedelei gründete. Er träumte von einem Kloster... Das Kloster Solowki bzw. Solowezkij wurde 1435 gegründet.

Man reist am besten von der Stadt Kem in Russisch Karelien auf die Inseln. Schon von weitem sieht man den Kreml, das Solowezkij Kloster, das Sawwati und der Mönch Sossima gründeten und das bald eines der wichtigsten wirtschaftlichen, politischen, kulturellen sowie militärischen Zentren der Gegend dar. Heute sind die Solowki Inseln und das Kloster bedeutende geschichtliche und kulturelle Denkmäler, UNESCO-Weltkulturerbe seit 1992.

Lange war das Kloster auch Gefängnis unter dem Zaren und nach der Revolution Russlands erstes Häftlingslager. Über 250 Jahre ein Ort des Grauens - und als Alexander Solschenizyn, russischer Schriftsteller und Systemkritiker, den Begriff Archipel Gulag prägte, dachte er auch an den Archipel Solowki.

Heute leben wieder Mönche im Kloster Solowki nach altem strengen Brauch. Man hat vieles so gelassen, so dass wir heute unter dem Putz, der in der Sowjetzeit über die ursprünglichen Malereien in den Kirchen getüncht wurde, wieder die kunstvollen Fresken sehen können.

Die einzigartige Schönheit der Natur verschmilzt mit der Architektur der Solowki Kathedralen und Gebäude des Klosters. Sie ist es, die den Menschen half hier in den Schreckenszeiten der Gefangenenlager zu überleben. Sie ist es die die Solowezkij Inseln zu einem heiligen Ort machen. Auch für die Mönche, die nach strengen Regeln hier in der Einsamkeit lebten, war und ist die malerische Natur, die herrlichen Landschaften was sie am Leben hielt. Unterwegs auf den Solowki Inseln entdecken Sie bei Ihrer Reise in Russisch Karelien immer mehr: zwischen Hügeln und Wäldern versteckte Kapellen und Einsiedeleien, Seen, die zu Rudern einladen, schöne Wanderwege, der Botanische Garten der Mönche mit Kostbarkeiten der Botanik, die herrlichen Blicke über das glatte schimmernde Wasser des Weißen Meeres in dem sich die Wolken, der blaue Himmel und die Zwiebeltürme der Klosterbauten spiegeln.

Auffallend sind die vielen Kanäle - die „blauen und grünen Wege von Solowki“. Mönche haben sie geschaffen - um die zahlreichen Seen miteinander zu verbinden und so die Wasserversorgung des Klosters Solowki zu sichern. Das Kanalsystem entstand unter dem Abt Philipp im 16. Jahrhundert und diente auch für den Transport von Lebensmitteln und Holz zum Kloster. Bei Ihrer Reise nach Russisch Karelien fahren Sie mit dem Ruderboot auf diesen Kanälen um Solowki zu erkunden und die Schönheit der Natur in aller Ruhe und Gemächlichkeit zu genießen.

Mobilität: 
Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität)
Reiseleitung: 

fachkundige deutschsprachige Reiseleitung in St. Petersburg und Peterhof
fachkundige deutschsprachige Reiseleitung in Russisch Karelien

Termine / Preise

Juni 2021 bis Anfang September 2021
Reisedauer: 
17 Tage
Gruppengröße: 
6 - 12 Teilnehmer
Preis: 
ab 3.130,00 Euro pro Person
Atmosfair

Partnerlinks