Estland: Grün und nachhaltig reisen

grün und nachhaltig reisen Estland - Natur pur

Die Landschaft Estlands ist abwechslungsreich und zeigt in jeder Jahreszeit andere Facetten. An menschenleeren Stränden, in tiefen Wäldern und an malerischen Seen, an Flüssen und mysteriösen Sümpfen verbirgt sich ein pulsierendes Leben voller Vögel, Robben und sogar Elchen und Bären.

Estland ist für Menschen, die sich entspannen möchten und mal wieder zu sich selbst finden wollen einfach wie ein kleines Wunder. Eine Reise nach Estland wirkt entschleunigend - slow travel und slow food, urige Unterkünfte mit heimeliger Gemütlichkeit und eine kraftvolle natürliche Küche empfangen Sie. Wenn Sie die sauberste Luft atmen wollen, ist Estland einfach ein Muss. Etwa die Hälfte des Landes ist von Wald bedeckt. Daher ist Estland ein toller Ort zum Wandern und um Flora und Fauna zu erkunden Beeren und Wildkräuter zu sammln und gemeinsam mit den Einheimischen zu kochen und zu essen. Es gibt viel zu entdecken in Estland - und je weiter man sich einlässt, desto mehr kommt zum Vorschein, was man unbedingt erkunden will. Geheimnisvolle Inseln, die alte Kultur der Seto/Setukesen, jede Menge Leuchttürme - Estland ist ein Land, das im Vergleich zu den übrigen europäischen Ländern sehr besonders ist. 

Estland ist mit nur ca 1,3 Millionen Einwohnern sehr dünn besiedelt und ist größer als Holland. Estland ist ein Reiseland für Naturreisen. Estland hat 2000 Inseln, ist zur Hälfte mit Wald bedeckt und hat weitgehend intakte Ökosysteme. 17% der Landwirtschaft Estlands sind ökologisch. In den Wäldern und Mooren leben Luchse, Braunbären, Wölfe, Füchse, Hasen und Rotwild. Esten sind richtige Naturliebhaber und schützen die Natur.

Natürlich ist Estland auch berühmt für das estnische Sänger- und Tanzfest, darum werden die Esten häufig als „singende Nation" bezeichnet. Da seine vereinigende Wirkung so einzigartig ist, wurde es sogar zum immateriellen Kulturerbe der UNESCO ernannt, denn es kommen tausende Menschen alljährlich zusammen um zu singen und zu tanzen. 

Und wenn Sie das Meer und die Küste lieben, sind Sie in Estland glücklich! Wenn Sie sich nach Ruhe und Romantik sehnen, diese finden Sie in Hülle und Fülle auf dem Romantischen Strandweg in Estland, der entlang der Küstenlinie durch Virtsu bis zu den Sandstränden von Ikla zieht. Der Strandweg umfasst die Inseln Kihnu und Manija mit ihrem besonderem Charaktier und das Hinterland mit tiefen Wäldern und Sümpfen.

 

Foto: Estland Fremdenverkehrsamt

Reisedauer: 
ab 14 Tage
Reiseverlauf: 

Estlands reine Natur hilft zu entschleunigen, zu sich zu finden und sich mit der Natur zu verbinden. Der direkte Bezug zur Natur und der sorgsame Umgang mit unserer Umwelt ist in Estland selbstverständlich. Das macht das Land mit seinen weitgehend intakten Ökosystemen besonders attraktiv für umweltbewusste Reisende: Estland - nachhaltig reisen - ist ein Ziel für slow travel und Gesundheit.

Sie übernachten mit Kia Ora Reisen in Estland in Hotels und Gästehäusern mit dem Green Key Label. So können Sie darauf vertrauen, dass Ihr Urlaub zu einem nachhaltigen und angenehmen Erlebnis mit möglichst geringer Umweltbelastung wird. Übrigens: Die Esten sind die Erfinder des alljährlich stattfindenden World Cleanup Days, an dem in jedem Jahr mittlerweile über 18 Millionen Menschen rund um den Globus teilnehmen.

Erleben Sie bei Ihrem Estland Urlaub das fantastische Licht des Nordens - feiern Sie Mittsommer mit den Weißen Nächten und lassen Sie sich von dem klaren Sternenhimmel und dem Polarlicht im Winter bezaubern. Erleben Sie die Farben Estlands - 51% des Landes sind von Wald bedeckt, Hochmoore und Seengebiete leuchten Ihnen entgegen und spenden Ruhe, am Meer und auf den Inseln Estlands genießen Sie traumhafte menschenleere Strände und entdecken die Leuchttürme entlang der Küste. 

Unsere nachhaltige Estlandreise führt Sie zu den Setukesen. Die Seto sind als ethnische und sprachliche Minderheit in Estland anerkannt, sie leben im Gebiet von Südestland bis Nordwestrussland. Die Seto werden wegen ihres beeindruckenden Gesangs und ihrer traditionellen Dörfer und Speisen bewundert und geschätzt. Die setukesische Kultur wird oft als Grenze zweier Welten betrachtet. Wenn Sie eine indigene europäische Kultur erkunden möchten fühlen Sie sich bei den Setukesen wohl. Die Bewohner von Setumaa sind ihren Wurzeln treu geblieben und halten ihren traditionellen Lebensstil einschließlich ihres Dialekts und ihrer traditionellen Trachten hoch. Ihre Gesangstradition ist von der UNESCO anerkannt als geistiges Erbe der Menschheit und wird von einer Generation an die nächste weitergegeben und erhalten und gepflegt. Wenn Sie Setumaa besuchen probieren Sie deren selbstgebackene Kuchen, Fisch aus dem See und die leckeren Milchprodukte.

Wir organisieren Ihnen Ihre Estlandreise mit mehrtägigen Kanutouren und Wanderungen mit Übernachtungen in Gästehäusern oder wunderschönen Blockhäusern mitten in der Natur. Dazu gehören geführte Wildkräuter- und Wildbeeren-Touren, bei denen Sie die wilden Früchte aus Estlands Wäldern sammeln, und gemeinsam kochen und essen, denn Estland ist berühmt für seine kraftvolle gesunde Naturküche.
Eines der größten Stärken Estlands sind seine Moorpfade - speziell errichtete Bretterwege direkt über dem Marschland. Sie durchwandern zauberhaften Wälder und gelangen in die erstaunliche Umgebung von Mooren und Wiesen, durch die sich feine Nebel ziehen. Die unterschiedlichen Wege führen zu Museen, abgelegenen Dörfern und Campingplätzen. So erfahren Sie die mystische Natur Estlands in seiner ganzen Fülle.
Bei Profihandwerkern und Künstlern erlernen Sie neue Techniken oder ein Handwerk, das Sie schon immer interessiert hat während eines Workshops - ob Töpfern oder Schmieden, Arbeiten mit Holz oder traditionelle Handarbeiten - seien Sie mit Freude kreativ und nehmen Sie Ihr neues Meisterstück mit nach Hause!
Nicht zu vergessen: die alte estnische Rauchsauna! Über 800 Jahre alt ist dieser belebende und erfrischende Brauch der Sauna, die Sie am besten in der Natur genießen, denn in jedem Landhaus gibt es eine Sauna - und am Besten springen Sie nach dem Saunagang gleich in den See und schwimmen eine Runde!

Einreise: die Reisewarnung für EU-Länger ist ab 15.6.2020 aufgehoben

Ab dem 1. Juni nimmt Estland Personen ohne Covid-19-Symptome auf, die aus der Europäischen Union, den Mitgliedern des Schengen-Raums oder dem Vereinigten Königreich kommen, aber es können Quarantäneanforderungen gelten. Die obligatorische Quarantäne für Menschen, die in Estland ankommen, hängt davon ab, ob die Coronavirus-Infektionsrate im Abgangsland - wo sie mindestens 14 Tage vor der Abreise verbracht haben - über 15 pro 100 000 Einwohner liegt. Wer aus einem Land mit einer höheren Infektionsrate nach Estland kommt, muss sich bei seiner Ankunft zwei Wochen lang selbst isolieren. Informationen zu Ländern und Quarantäneanforderungen werden jeden Freitag aktualisiert.

Letzte Aktualisierung: 15-06-2020 (EU

Mobilität: 
Reise geeignet für mobilitätseingeschränkte Reisende
Anreise: 

Mit dem Flugzeug von vielen Flughäften in Deutschland - wir unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot zur Reise.

Termine / Preise

individuelle Wunschtermine ab September 2020
Reisedauer: 
ab 14 Tage
Gruppengröße: 
1 - 10 Teilnehmer
Atmosfair

Partnerlinks