Das Kia Ora Team

Gudrun Wippel: Inhaberin von Kia Ora Reisen...

Kennen Sie das? In Ihnen schlummert ein Traum, den Sie sich unbedingt erfüllen möchten. Mein Traum hieß damals Transsibirische Eisenbahn. Einmal von Moskau bis in die Mongolei reisen, das wär’s! Durch 5 Zeit- und Vegetationszonen, vorbei an berühmten Städten Russlands und Sibiriens, über riesige sibirische Flüsse, durch schier endlose Wälder und Steppen bis zum Baikalsee. Das stellte ich mir grandios vor! Und wissen Sie was – mein Traum wurde wahr: 2005 bestieg ich zusammen mit meiner Tochter den legendären Zug! Unsere Eindrücke und Erfahrungen haben mich tief bewegt.

Seitdem lassen mich Sibirien, die Mongolei und die lebendige Nomaden-Kultur nicht mehr los. Auch Indigene Völker in Nepal, Guatemala und Kanada lerne ich kennen und bin fasziniert. Ich bin so begeistert von dieser anderen Welt, dass ich sie auch anderen Menschen zeigen möchte – und erfülle mir Traum Nr. 2: Ich gründe Kia Ora Reisen und werde Reiseanbieterin. Heute stelle ich jede Reise selbst zusammen und berate Sie individuell. Und wer weiß, vielleicht geht mit einer Kia Ora Reise ja bald IHR ganz persönlicher Traum in Erfüllung …

Kurz und knapp:

• Veranstalterin von Reisen zu Nomaden der Mongolei, Rentiernomaden Sibiriens, Adlerjägern des Altai und First Nations Kanadas
• zertifizierte Reiseleiterin und Wanderführerin
• Studium Kultur-Tourismus an der Fernuni Hagen
• Träume-Erfüllerin

Ankhzaya M.: Mongolei

ist von Anfang an unser mongolischer Partner auf allen Touren und Reiseleiter für einige der Kia Ora Reisen. Ausbildung in Deutschland, kehrte im Jahr 2000 in die Mongolei zurück und arbeitet seither im Tourismus. Zum Beispiel organisierte und führte er 2006 und 2007 unsere großen Oldtimer Touren durch die Mongolei, einmal mit 41, einmal mit 25 Fahrzeugen! Besonders einfühlsam geht er auf die Wünsche und Befindlichkeiten der Reisenden ein, er ist absolut zuverlässig und zeigt Ihnen sein Land so, dass Sie ein wirklich authentisches Erlebnis haben. Durch seine großartige Kenntnis des Landes, seine nomadischen Wurzeln und sein hervorragendes Organisationstalent fühlt man sich mit ihm unterwegs gut aufgehoben. Ankhzaya spricht sehr gut Deutsch und ist als Reiseleiter sehr erfahren – so bildet er eine Brücke zwischen den Kulturen.

Orgilmaa Zorig: Mongolei

unsere Partnerin seit 2011, ist auf Reisen in den Altai spezialisiert. Hier lebte sie 3 Jahre lang um zusammen mit Amelie Schenk ein Projekt zu betreuen. Sie ist in Deutschland ausgebildet und spricht hervorragend Deutsch. Durch ihre Kenntnis der deutschen und schweizerischen Kultur bildet sie eine Brücke zwischen den Kulturen der einheimischen Menschen der Mongolei und der Reisenden. Sie vermittelt unserern Reisenden das Gefühl von Geborgenheit und Sicherheit, einem authentischen Reiseerlebnis. Bereichert und glücklich kehren die Menschen nach Hause zurück. Orgi hat langjährige und vielfältige Erfahrung als Reiseleiterin und Reiseorganisatorin.

 

M+M Mongolia

Partnerlinks

Schlüpfen Sie in eine andere Haut. Tauschen Sie Stadtwohnung gegen Jurte. Vergessen Sie Haustürschlüssel, Flachbildfernseher und Navi. Öffnen Sie Ihre Augen und Ohren für neue Welten, Gebräuche, Sprachen, Abenteuer und vor allem – für die Menschen. 

Wagen Sie sich in den Kosmos der indigenen Völker. Lernen Sie, staunen Sie, wundern Sie sich. Ihre Reise wird Sie bereichern und Ihnen einen neuen Blick auf die Welt schenken – und vielleicht auch auf sich selbst …

Kia Ora bringt Ihnen das Leben der indigenen Völker näher – in der Mongolei, in Russland, Nepal und Kanada. Unsere Begegnungsreisen mit Wanderungen oder Reittrekking sind immer mit einheimischer und deutschsprachiger Reiseleitung. Immer in kleinsten Gruppen. Immer im Einklang mit den Menschen vor Ort. Immer umweltschonend, nachhaltig und fair. Und immer faszinierend.